3. Buch Abendblatt: Werbetexerin Imke Kuhlmann aus dem Ressort Schleichwerbung hat schon wieder zugeschlagen

Geben Sie in die Suchmaske von Szene Ahrensburg doch spaßeshalber mal den Namen „Imke Kuhlmann“ ein – und schon sind Sie mitten im Thema: Die Werbetexterin Kuhlmann, Inhaber einer Werbeagentur in Wentorf, schreibt in regelmäßigen Abständen sogenannte Advertorials im 3. Buch Abendblatt, was meint: Werbung, die redaktionell gestaltet ist und nicht als „Anzeige“ gekennzeichnet ist. […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 24. August 2017

Die Golf-Promotion einer Werbetexterin im 3. Buch Abendblatt geht weiter: Imke Kuhlmann lässt einen Pressetext veröffentlichen

Im 3. Buch Abendblatt ist eine Serie erschienen über Restaurants auf Golfplätzen im Kreis Stormarn, was den gemeinen Abendblatt-Leser natürlich brennend interessiert. Diese Beiträge wurden nicht etwa von einem Mitglied der Redaktion verfasst, sondern von Imke Kuhlmann. Diese Dame ist nicht nur Diplom-Kaufmann, sondern auch Inhaberin einer Firma, und zwar einer Werbeagentur, wo sie Strategie und Konzepte anbietet sowie Beratung und […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 10. Oktober 2016

Schon wieder grüßt das Murmeltier aus Lütjensee

Erst am 2. April 2017 habe ich darauf hingewiesen, dass die Werbetextern Imke Kuhlmann zum wiederholten Mal darauf hinweist, dass Gastwirt Retter von der Fischerklause in Lütjensee in einer TV-Sendung bei Henssler aufgetreten ist – siehe Abbildung links! Und heute schreibt dieselbe Geschichtenerzählerin aus ihrer Agentur in Wentorf schon wieder einen Werbebeitrag über die Fischerklause […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 30. August 2017

Eine Werbetexterin als Abendblatt-Mitarbeiterin

Imke Kuhlmann hat eine Agentur für Kommunikation  – zu deutsch: Werbeagentur – in Wentorf. Dort bietet sie an: Strategie, Konzept, Kreation und Werbetexte. Einige ihrer Werbebeiträge fanden wir auch schon im 3. Buch Abendblatt, wo sie in einer Serie für ausgesuchte Restaurants geworben hat, ohne dass diese Beiträge als Werbung gekennzeichnet waren. Ich hatte auf Szene […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 15. August 2017

Das Murmeltier vom 3. Buch Abendblatt hat verschlafen

Anfang des Monats habe ich über einen PR-Beitrag der Werbetexterin Imke Kuhlmann im 3. Buch Abendblatt berichtet, wo der Leser zum wiederholten Mal darauf hingewiesen wird, dass Gerhard Retter aus Lütjensee in der Vox-TV-Sendung „Grill den Henssler!“ als Juror auftritt. Und es ist merkwürdig: Diesen Artikel kann ich im Internet nicht mehr via Google finden. Warum nicht…? […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 24. April 2017

Das Murmeltier grüßt im 3. Buch Abendblatt

Die Stormarn-Redaktion vom 3. Buch Abendblatt bedient eine neue Zielgruppe: Menschen, die Alzheimer haben. Das hat für Domdey & Blombach den Vorteil, dass man nicht Umschau nach neuen Ereignissen in Storman halten muss, sondern man guckt einfach ins eigene Archiv und behandelt die Themen von gestern noch einmal aufs Neue. Sie glauben das nicht? Dann sehen […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 2. April 2017

Warum hat der neue Bauamtsleiter von Ahrensburg „reichlich Weitblick“…?

Heute finden wir im 3. Buch Abendblatt einen Beitrag von Lutz Wendler über Peter Kania (56), den neuen Bauamtsleiter von Ahrensburg, der seit dem 1. August 2016 auf dem Chefsessel sitzt und dort auf Angelika Andres gefolgt ist, die dem Bürgermeister nicht gefolgt war, und von der ich bis heute nicht weiß, wofür wir Bürger sie überhaupt bezahlen und […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 16. August 2016

3. Buch Abendblatt und das Metier der Schleichwerbung

Hatte ich vergangene Woche doch auf einen Beitrag im 3. Buch Abendblatt hingewiesen, der nicht von einem Mitarbeiter der Redaktion stammt, sondern verfasst wurde von Imke Kuhlmann, der Inhaberin einer Werbeagentur in Wentorf, die auf ihrer Homepage damit wirbt: „Werbung ist unser Metier“ – siehe Abbildung rechts! Und was macht die Werbefrau im Hamburger Abendblatt? Sie schreibt […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 4. August 2016

3. Buch Abendblatt: Advertorial über ein Restaurant

Wenn eine Zeitung oder Zeitschrift über ein Restaurant schreibt, was erwartet der Leser dann? Dass alles toll, alles prima und deliziös ist…? Oder will der Leser auch wissen, was es an dem Restaurant zu bemängeln gibt – bei Speisen und Getränken genauso wie bei Preisen, Service und Ambiente? Wenn Sie die BILD-Zeitung lesen, dann kennen sie […]

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 29. Juli 2016